Mareen Alburg Duncker- Schmuckdesignerin aus Halle

1. Schmuckwerkstatt: "Symbole als Sprache" - Wochenprojekt

In jeder Kultur wurden und werden Symbole als Sprache verwendet. Wir finden sie in Zeichnungen, Objekten und auch im Schmuck. Wir werden solche Formen aus eurem Alltag und auch neu erfundene Symbole aus eurer Phantasie handwerklich umsetzen. Dazu zeichnet und malt ihr Formen, baut Modelle und stellt aus verschiedenen Materialien, kleine Schmuck – und Objektteile her.

2. Schmuckwerkstatt: "Werkzeuge und Schätze aus der Steinzeit" - Wochenprojekt

In der Steinzeit verwendeten die Menschen Naturmaterial, um sich Werkzeug und Gegenstände herzustellen. Mit Knochennadeln wurde Leder genäht, Speerspitzen aus Knochen dienten zur Jagd. Auch Talismane und Schmuck aus Holz, Muscheln, Knochen, Leder und Bast wurden schon hergestellt. Einige kleine Kostbarkeiten werden im Kurs entstehen. Bitte bringt, wenn möglich, auch selber Naturmaterialien mit (z. B. Schnüre, Bänder, Holzstücken, Steine, Muscheln, Lederreste… und ganz toll wären auch gut abgekochte Suppenknochen vom Huhn oder Rind!).