Datenschutzerklärung

Sie besuchen die Internetseite www.aschersleben.de und nutzen die Onlineangebote dieser Seite. Dabei werden Daten unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Hinsichtlich Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten bitte wir Sie nachfolgende Hinweise zu beachten:


1. Datenschutz

Die Stadt Aschersleben (im Folgenden: „Wir“) ist als Betreiber des Online-Angebotes unter www.aschersleben.de die verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Nutzer des Online-Angebotes im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer privaten Daten sehr ernst. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Überein-stimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren deutschen Daten-schutzgesetzen., Mit dieser Datenschutzerklärung wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, verarbeiten und nutzen.


2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen für den Datenschutz

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Stadt Aschersleben:
Stadt Aschersleben
Der Oberbürgermeister
Markt 1
06449 Aschersleben
E-Mail: oberbuergermeister(at)aschersleben.de


3. Datenschutzbeauftragter

Die Stellung und die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten ergeben sich aus den Regelungen in Art. 38 und 39 DS-GVO. Dieser hat insbesondere die Aufgabe, beratend und kontrollierend auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften bei der Stadt Aschersleben hinzuwirken. Dieser ist auch Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger bei Fragen des Datenschutzes in der Stadt Aschersleben.

Datenschutzbeauftragter der Stadt Aschersleben: Bernhard Fuchshuber
Stadt Aschersleben
Der Datenschutzbeauftragte
Markt 1
06449 Aschersleben
E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)aschersleben.de
Tel.: (03473) 958 951


4.Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Hierunter fallen alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer des Online-Angebotes) zählen dagegen nicht als personenbezogenen Informationen. Sofern innerhalb des Online-Angebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten besteht, so erfolgt die Mitteilung dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Diese Daten werden stets vertraulich behandelt und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich.


5. Verarbeitung von Nutzerdaten

Sie können unser Online-Angebot auf www.aschersleben.de in der Regel ohne die Angabe personenbezogener Daten nutzen.
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unser Online-Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unseren besonders geschützten Servern gespeichert. Diese sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Jeder Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der Datei
  • dem Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • Client IP-Adresse

Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jeder anderen Website im Internet generiert, es handelt sich somit nicht um eine spezielle Funktion der Website. Die Speicherung erfolgt zum Zwecke der Optimierung der Webseite und zur Datensicherheit. Eine Auswertung dieser Daten erfolgt ausschließlich für statistische Zwecke in anonymisierter Form. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die erfassten Daten werden nach erfolgter Auswertung bzw. Sicherheitskontrolle gelöscht. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Eine Weitergabe der gespeicherten Datten an Dritte, findet weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken,


6. Nutzung von Cookies
Für unser Online-Angebot kommen – wie auf vielen Websites – so genannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die bestimmte Ein-stellungen und Daten zum Austausch mit dem Online-Angebot von uns über Ihren Browser speichern. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benach-richtigt, sobald Cookies gesendet werden. Bitte beachten Sie, dass Sie unser Online-Angebot unter Umständen nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Speicherung von Cookies ablehnen.


7. Webanalyse
Statistische Auswertungen mit Webalizer
Unser Online-Angebot verwendet den Webanalysedienst Webalizer. Dieser Dienst verwendet keine “Cookies”, sondern wertet die Webserverseitigen Log-Dateien, für statistische Zwecke, aus. Zu diesem Zweck werden die Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) auf unserem Server gespeichert und zu Nutzungsanalysezwecken ausgewertet. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang anonymisiert


8. Links zu anderen Webseiten, Einsatz von Vimeo
Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Diese Verlinkungen sind in der Regel als solche gekennzeichnet. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutz-bestimmungen einhalten. Wir empfehlen daher, dass Sie sich auch bei anderen Websites über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren.


Vimeo

Auf unserer Website sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden. Bei jedem Aufruf einer Seite, die ein oder mehrere Vimeo-Videoclips anbietet, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Vimeo in den USA hergestellt. Dabei werden Informationen über Ihren Besuch und Ihre IP-Adresse dort gespeichert. Durch Interaktionen mit den Vimeo Plugins (z.B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Informationen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Die Datenschutzerklärung für Vimeo mit näheren Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo.

Wenn Sie ein Vimeo-Benutzerkonto haben und nicht möchten, dass Vimeo über diese Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Vimeo gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Vimeo ausloggen.
Außerdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


9. Kontaktformular, Buchungsmaske und E-Mail-Kontakt
Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden. Diese können für die elektronische Kontaktaufnahmen genutzt werden. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden die in der Mail enthaltenen Daten übermittelt, eine Speicherung der Daten über die Homepage der Stadt erfolgt nicht.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
Diese Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
    

10. Datenübermittlung an Dritte
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen grundsätzlich nur zur Erfüllung der von Ihnen gewünschten Leistungen. Soweit im Rahmen der Leistungserbringung von uns externe Dienstleister eingesetzt werden, erfolgt deren Zugriff auf die Daten auch ausschließlich zum Zwecke der Leistungs-erbringung. Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir die Einhaltung der daten-schutzrechtlichen Vorgaben sicher und verpflichten auch unsere externen Dienstleister hierauf.
Wir geben darüber hinaus die Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter, insbesondere nicht zu Werbezwecken. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn Sie selbst in die Datenweitergabe eingewilligt haben oder soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher bzw. gerichtlicher Anordnungen hierzu berechtigt oder verpflichtet sind.


11. Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Als Betroffener im Sinne der DS-GVO haben Sie eine Vielzahl Rechten. Dazu gehören insbesondere:
Auskunftsrecht gegenüber den Verantwortlichen, welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO);
Recht auf unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO);
Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen;
Recht auf Löschung bzw. Vergessen werden; insoweit wie die Verarbeitung nicht erforderlich ist (Art. 17 DSGVO);
Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO zu verlangen;
Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt. Aus diesem Grund wird regelmäßig ein Identitätsnachweis erforderlich sein.
Nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO haben Sie weiter das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Aufsichtsbehörde für die Städte und Gemeinden in Sachsen-Anhalt ist der
Landesbeauftragte für den Datenschutz
Leiterstraße 9
39104 Magdeburg
Weitere Hinweise zur Erreichbarkeit des Landesdatenschutzbeauftragten unter https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/landesbeauftragter/kontakt/ abrufbar.


12. Anpassung der Datenschutzerklärung

Sofern dies erforderlich ist, wird diese Datenschutzerklärung sowohl bei einer Weiterentwicklung unserer Webseite als auch bei der Änderung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen angepasst.
Wir bitten Sie daher als Nutzer dieser Seite diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, um den jeweils aktuellen Stand der Erklärung zu berücksichtigen.

Aschersleben, den 25. Mai 2018